"Mahlzeit"-Gottesdienst

Offen für alle, gemeinschaftsstärkend und gut in den Familiensonntag integrierbar – das ist unser „Mahlzeit“-Gottesdienst, der sich nicht nur an Familien richtet, sondern an alle, die Gemeinde als Gemeinschaft und Gottesdienst in einer anderen Form erleben wollen.

Der Name „Mahlzeit“ ist dabei Programm:

  • Zum einen steht er für das, was nach dem Gottesdienst passiert: eine gemeinsame Mahlzeit im Gemeindehaus für alle, die daran teilnehmen wollen.
  • Zum anderen ist er ein Hinweis darauf, was im Gottesdienst passiert: eine Mal-, Spiel- und Bastelzeit für Kinder im Gemeindehaus, während die Erwachsenen eine Predigt hören und in der Kirche Abendmahl in einer besonderen Form feiern.
  • Und schließlich bedeutet „Mahlzeit“ ganz allgemein, dass wir uns „mal Zeit“ nehmen wollen – füreinander, für die Kinder, für uns selbst, für Gott.

Die nächsten Termine:

23. September 2018 – Thema: Erntedank
09. Dezember 2018 – Thema: Advent

Beginn der Gottesdienste: jeweils 11 Uhr

 

Immer mit dabei: unsere Kirchenfledermaus
Freddy – ein bisschen vorlaut, aber durchaus liebenswert ...