"Kultur in der Kirche"

13. Mai 2018, 18 Uhr, St.-Andreas-Kirche
Hittfelder Dutzend

Wie immer im Frühjahrskonzert wird das Hittfelder Dutzend auch in diesem Konzert vorwiegend a-cappella-Chorliteratur zu Gehör bringen, deren Epochenbogen wieder viele Jahrhunderte von 1600 bis in die Gegenwart überspannt. Außerdem gibt es 2018 einige musikalische Jubiläen zu feiern: Vor 150 Jahren sind zwei Musiker gestorben, die je auf ihre Weise das Musikleben des 19. Jahrhunderts entscheidend geprägt haben. Moritz Hauptmann ist Begründer der funktionalen Harmonielehre; Gioachino Rossini war der wohl produktivste und erfolgreichste Opernkomponist des italienischen Belcanto-Stiles. Beide haben auch geistliche Chorwerke geschrieben, von denen einige erklingen werden.